Cover zum Artikel #visitlinz Tourismus Marketing von morgen

#visitlinz – Tourismus Marketing von morgen

Posted Posted in Blog

Ein Bürgermeister erfährt im eigenen Urlaub von einem neuen Imagefilm über seine Stadt. Einheimische sind entrüstet und die FPÖ – wie könnte es anders sein – verlangt nach einem Ausstrahlungsstopp des kurzen Werbespots. Die Rede ist von der neuen Kampagne des Tourismusverbandes Linz mit dem Titel „Linz ist Linz”, welche die Stadt in neuem Licht erscheinen lässt. Die Meinungen dazu gehen stark auseinander und auch wir geben natürlich unseren Senf dazu.

Coverbild zum Artikel Wie Farben bamboozeln

Wie Farben bamboozeln

Posted Posted in Blog

Eigentlich geht es doch immer darum, das Gegenüber zu verstehen, stimmt’s? Genauso verhält es sich auch mit Farben. Der Einsatz von Farben gründet auf dem Verständnis deren Wirkung. Nur so können sie sich voll entfalten und zu der Reaktion führen, die man mit Inhalten anstrebt. Um also so richtig zu bamboozeln (zu Deutsch: „tricksen“), will Farbwirkung gelernt sein:

Coverbild zum Artikel Gscheat is geil: Wie sich Dialekt im Marketing integriert

Gscheat is geil: Wie sich Dialekt im Marketing integriert

Posted Posted in Blog

Wer uns schon länger kennt, weiß, dass wir uns oft ausdrücken wie uns da Schnobl g’wochsn is. Damit sind wir branchenübergreifend zwar durchaus ein Novum, jedoch sicher nicht die einzigen Kreativen, die sich ihrem Dialekt auch beruflich bedienen. Aus gegebenem Anlass haben wir uns deshalb mit dem Trend von Dialekt im Marketing beschäftigt und herausgefunden, warum gscheat eben doch geil ist.

Coverbild zum Artikel Sag Bussi und Baba zu Bannerwerbung

King Content statt Adblocker

Posted Posted in Blog

„Content is King!” – eines von vielen Buzzwords die sich super eignen, um sie in einer Konversation über Marketing fallen zu lassen. Aber hinter der vermeintlich sinnlosen Aussage steckt folgender, sinnvoller Gedanke: Der Erfolg deiner Online Kommunikation hängt entscheidend von der Qualität deiner Inhalte ab. Damit dein Content also nicht durch Adblocker von der Zielgruppe ferngehalten wird, solltest du Folgendes beachten: