Coverbild Neuromarketing: Was passiert, wenn Psychologie auf Marketing trifft

Neuromarketing: Was passiert, wenn Psychologie auf Marketing trifft?

Posted Posted in Blog

(Content) Marketing ist überall. Manchmal in Form eines SEO-konformen Blogartikels, manchmal durch Website Content, der Interessent:innen zu qualifizierten Leads macht. Manchmal auch ganz subtil. So oder so: Es zielt auf eine Zielgruppe ab und nimmt Einfluss auf diese – aber keine Sorge – hier geht’s nicht um Manipulation, sondern um Wissenschaft, genauer gesagt um Psychologie.

Cover zum Artikel #visitlinz Tourismus Marketing von morgen

#visitlinz – Tourismus Marketing von morgen

Posted Posted in Blog

Ein Bürgermeister erfährt im eigenen Urlaub von einem neuen Imagefilm über seine Stadt. Einheimische sind entrüstet und die FPÖ – wie könnte es anders sein – verlangt nach einem Ausstrahlungsstopp des kurzen Werbespots. Die Rede ist von der neuen Kampagne des Tourismusverbandes Linz mit dem Titel „Linz ist Linz”, welche die Stadt in neuem Licht erscheinen lässt. Die Meinungen dazu gehen stark auseinander und auch wir geben natürlich unseren Senf dazu.

Coverbild zum Artikel Wie Farben bamboozeln

Wie Farben bamboozeln

Posted Posted in Blog

Eigentlich geht es doch immer darum, das Gegenüber zu verstehen, stimmt’s? Genauso verhält es sich auch mit Farben. Der Einsatz von Farben gründet auf dem Verständnis deren Wirkung. Nur so können sie sich voll entfalten und zu der Reaktion führen, die man mit Inhalten anstrebt. Um also so richtig zu bamboozeln (zu Deutsch: „tricksen“), will Farbwirkung gelernt sein:

Coverbild zum Artikel Gscheat is geil: Wie sich Dialekt im Marketing integriert

Gscheat is geil: Wie sich Dialekt im Marketing integriert

Posted Posted in Blog

Wer uns schon länger kennt, weiß, dass wir uns oft ausdrücken wie uns da Schnobl g’wochsn is. Damit sind wir branchenübergreifend zwar durchaus ein Novum, jedoch sicher nicht die einzigen Kreativen, die sich ihrem Dialekt auch beruflich bedienen. Aus gegebenem Anlass haben wir uns deshalb mit dem Trend von Dialekt im Marketing beschäftigt und herausgefunden, warum gscheat eben doch geil ist.

Coverbild zum Artikel über Newsletter

Das Stehaufmanderl des Marketings

Posted Posted in Blog

Seit dem Aufkommen des digitalen Newsletters Ende der 1970er wurde dem Kommunikationskanal schon häufiger das baldige Ableben prophezeit. Doch ganz hat uns das altbekannte Informationsschreiben nie verlassen – und scheint es auch in Zukunft nicht zu tun. Wir machen eine Reise in die Vergangenheit des Newsletters und erklären die Gründe für dessen anhaltenden Erfolg. 

Coverbild Artikel Wiener Schmäh im Content Marketing

Wiener Schmäh
im Content Marketing

Posted 1 CommentPosted in Blog

Für sensible Formulierungen oder gar Wohlklänge ist das Wienerische zwar nicht bekannt, aber immerhin schafft es der Wiener Schmäh zu einem eigenen Wikipedia-Eintrag. Kein Wunder, denn der Wiener Dialekt gehört zur Donaumetropole genauso dazu wie die Dreifaltigkeit aus Schnitzel, Kaffee und Walzer. Im Beisl um die Ecke kommt der Schmäh ja gut an, aber wie schaut’s aus, wenn versucht wird, Wienerisches Content Marketing zu betreiben und wie sagen echte Wiener:innen überhaupt zu diesem ominösen Ding namens Content Marketing?

Coverbild Artikel Content mit Fingerspitzengefühl

Content mit Fingerspitzengefühl

Posted Posted in Blog

Sensible Sprache ist im digitalen Zeitalter wichtiger denn je. Egal ob im Journalismus, der klassischen Werbung oder im Content Marketing: Wer fairen, nachhaltigen Content produzieren will, muss mit Fingerspitzen-gefühl vorgehen. Wir beschäftigen uns mit Negativbeispielen aus Presse und Werbung und fassen zusammen, warum’s eben ned wuascht is, wie man’s sogt.